lion

Er ist ja so vielseitig und je nach Anwendung gibt es ihn mit Haftmitteln, Füllstoffen, Plastifizierer, Verzögerer oder auch Beschleuniger: Baugips.

Somit kann er als Fertigputzgips, Ansetzgips, Spachtelgips, Fugengips, Modellgips, Leichtgips, Estrichgips und vieles mehr eingesetzt bzw. verarbeitet werden. Vielen ist er auch in Form von Stuckgips als Gipskartonplatte bekannt.

Eine ganz besondere positive Eigenschaft des Gips ist hier zu erwähnen. Im Gips wird Wasser kristallin eingelagert und zwar ca. 21 M-%. Er kann somit als Baustoff besonders brandschutztechnische Aufgaben übernehmen, da das kristallin gebundene Wasser im Falle eines Feuers „ausgetrieben“ wird und der Gipskartonplatte eine längere Feuerwiderstandsdauer bietet. In der Regel sind Gipsplatten nach der DIN EN 520 als nichtbrennbar klassifiziert.

Ein weiterer positiver Effekt ist die Verwendung von REA-Gips. „REA“ steht für Rauchgas-Entschwefelungs-Anlagen. Dieser Gips ist somit ein Abfallprodukt aus Kohlekraftwerken. Hier reagiert das in den Abgasen enthaltene Schwefeldioxid mit zusätzlich beigemengtem Kalkstein zu Gips. Mittlerweile ist dieser Gips so rein, dass viele Naturgipsvorkommen als eher „kontaminiert“ gelten. Zudem muss dieser Gipsstein nicht mehr in Steinbrüchen abgebaut werden. Früher hielt man REA-Gipse für giftig und radioaktiv verseucht. Doch diese Aussage ist durch verschiedene Studien mittlerweile widerlegt und die technischen Möglichkeiten haben sich auch weiter entwickelt. Also ein wesentlicher Vorteil für unser Ökosystem!

Ist der Gips nun ein toller Baustoff ohne Nachteile?

Gips ist wasserlöslich. Daher kann es im Falle eines Wasserschadens schnell zu einem Totalschaden kommen, so dass Gipskartonplatten mit Fliesenbelägen etc. zurück gebaut werden müssen. In ganz extremen Fällen kann auch ein Gipsestrich oder Gipsputz anfangen sich zu zersetzen und somit seine Festigkeit verlieren.

Insgesamt überwiegen die positiven Eigenschaften und dieser Baustoff ist im modernen Baualltag nicht mehr weg zu denken.

Michael Grübel

← Zurück